Menü
DSC_1857_k.jpg

Elektro-Lastwagen

Hero2.jpg

PIONIER BEIM EINSATZ VON E-LKW

 

Das Unternehmen Feldschlösschen macht einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung CO2-neutrale Logistik. Es setzt 20 neue 26-Tonnen-Elektro-LKW für die schweizweite Verteilung von Bier und Getränken ein.

Erster 18-Tonnen-ELKW der Schweiz

Feldschlösschen verfügt seit 2013 über einen 18-Tonnen-Elektro-Lastwagen in seiner Fahrzeugflotte; den ersten in der Schweiz hergestellten. Das abgasfreie Fahrzeug wird für die tägliche Belieferung von Kunden bzw. Verkaufsstellen eingesetzt. Der von der Schweizer Firma E-FORCE ONE AG entwickelte Lastwagen stellt mit seinem Gewicht für Aufbau und Nutzlast von 10 Tonnen einen Meilenstein für den Warentransport dar. Die nachhaltige und CO2-neutrale Verteilung von Konsumgütern ist ein erklärtes Ziel von Feldschlösschen.

Studie der ETH Zürich

Die ETH Zürich hat im August 2014 im Auftrag des Unternehmens Feldschlösschen eine Vergleichsstudie zwischen dem ersten 18 Tonnen Elektro-LKW der Schweiz und einem 18 Tonnen Diesel-LKW durchgeführt. Die Studie belegt u.a. eine bis zu fünffach höhere Energieeffizienz des Elektro-Lastwagens im Stadtverkehr. Auch wirtschaftliche und ökologische Vorteile werden aufgezeigt.

Zurich Klimapreis

Das Unternehmen Feldschlösschen wurde am 26. November 2014 in der Umweltarena Spreitenbach mit dem 2. Rang des Zurich Klimapreis 2014 ausgezeichnet. Zusammen mit Coop und E-FORCE ONE AG ist Feldschlösschen zweiter Sieger für den Einsatz des ersten 18-Tonnen Elektro-LKW der Schweiz bei der Bier- und Getränkeverteilung.

EMISSIONSFREI BIS
ZUM SÜDLICHSTEN
PUNKT DER SCHWEIZ

Bier und Getränke möglichst umweltschonend zu den Kunden zu bringen, ist ein Ziel von Feldschlösschen. Mit der grössten Elektro-LKW-Flotte der Schweiz beliefern wir seit August 2021 noch mehr Gastronomiekunden CO2-neutral.

Die 20 neuen Fahrzeuge werden an 12 Logistikstandorten für die Feinverteilung eingesetzt. So zum Beispiel in Taverne im Tessin. Von dort aus fährt der leise und emissionsfreie 26-Tonnen-Lastwagen auch in die abgelegensten Täler des Südkantons und versorgt Bars, Restaurants & Hotels mit Bier und Getränken. In Taverne wurde dabei ein Strecken-Rekord aufgestellt: Mit einer einzigen Strom-Ladung fuhr der Elektro-LKW 215km, was über der maximal vorgesehenen Reichweite von 200 Kilometern liegt. Unser E-LKW ist der erste vollelektrische Lastwagen, der im Tessin registriert wurde. So verwundert es nicht, dass das Gefährt in der Bevölkerung auf grosses Interesse stösst. Es kommt öfter vor, dass Passanten oder Touristen ein Foto mit dem innovativen Fahrzeug machen oder von den Chauffeuren Informationen zum Fahrzeug erhalten möchten.













«Wir sind stolz, dass wir unsere Kunden hier im Tessin mit dem neuen Elektro-LKW CO2-neutral beliefern können. Chauffeure und Kunden sind begeistert von diesem Fahrzeug. Es beschleunigt effizient, macht keinen Lärm und stösst keine Abgase aus.»

Paola Giamboni, Teamleiterin Logistikstandort Taverne Feldschlösschen

107 kWh / 100km

durchschnittlicher Energieverbrauch. Entspricht ca. 11l Diesel pro 100km.

6-7

Kundenbelieferung pro Tag /pro E-LKW.

50-170 km

legt ein E-LKW täglich zurück.