Menü
Mehrwegflaschen.png

Kleine Massnahme - Grosse Wirkung

dqwdwd122.png (5)

Einsparung von Wasser in der Flaschenfüllerei

In der Füllerei in Rheinfelden werden die verschiedenen Biere täglich in Tausende Flaschen abgefüllt. Der ganze Abfüllprozess läuft vollautomatisiert, indem die Gebinde auf Transportbändern bestimmte Stationen durchlaufen. Zur Vorbereitung der eigentlichen Abfüllung müssen die Flaschen einzeln und hintereinander auf das Transportband eingereiht werden. Vor der Umstellung wurde dies für alle Flaschen durch einen feinen Wasserstrahl bewerkstelligt.

Als aufmerksamer Mitarbeiter vermutete Linientechniker Marco Leuter, dass sich Neuglas-Flaschen aufgrund ihrer Oberflächenbeschaffung im Vergleich zu Mehrweg-Flaschen auch ohne Benetzung problemlos aufreihen lassen. Ein Test bestätigte die These. Und so wurden 2021 neue Wasserdüsen am Geländer des Transportbands montiert und die Steuerung so programmiert, dass nur noch Mehrweg-Flaschen abgespritzt werden. Allein durch diese verhältnismässig kleine Anpassung können pro Jahr rund 120 000 Liter Wasser eingespart werden. Von der Idee bis zur Umsetzung dauerte es lediglich drei Wochen.

 

 

 

 

 

 

«Ich finde es gut, dass wir Verbesserungsvorschläge machen können und diese dann unkompliziert umgesetzt werden. Der sorgsame Umgang mit Wasser wird bei Feldschlösschen grossgeschrieben und den Verbrauch wo immer möglich zu senken, ist wichtig. Wir werden das Thema auch in Zukunft im Auge behalten.»

Marco Leuter, Linientechniker Instandhaltung Füllerei Feldschlösschen

120000 l

Wasser werden jährlich eingespart.

1 Mio.

Flaschen pro Tag werden in Rheinfelden abgefüllt.

700

Europaletten werden in Rheinfelden täglich verpackt.

WEITERE ERFOLGSSTORIES IM BEREICH WASSER