Menü
Water.png

Wasser

Klare Ziele für den wertvollen Rohstoff

Wasser ist ein kostbares Gut, denn die Wasserknappheit wird weltweit zu einem drängenden Problem. 

 

 

Auch wenn wir bei Feldschlösschen und in der Schweiz nicht unmittelbar davon betroffen sind, so hat sich die Carlsberg-Gruppe eine globale Wasserstrategie auf die Fahne geschrieben. Gemeinsam mit dem WWF wird für alle Brauereien der Carlsberg-Gruppe eine Risikobeurteilung durchgeführt, um die Strategie und deren Ziele neu zu beurteilen. Diese Risiken beinhalten sowohl die Wassermenge (Mangel, Überschwemmungen und Dürren) als auch die Wasserqualität (Verunreinigung).

Feldschlösschen setzt die neuesten und in unserer Branche führenden Technologien ein, um Wasser so effizient wie möglich zu nutzen. 2016 wurde so trotz grösserem Produktionsvolumen der Wasserverbrauch um knapp 13 Millionen Liter reduziert, was einer Einsparung von 3,3 % entspricht.

97,7 %

des Wasserverbauchs von Feldschlösschen stammten aus den eigenen nachhaltig genutzten Quellen.

3,5 hl

werden für die Produktion von 1 hl Bier bzw. Softdrink/ Mineralwasser im Durchschnitt benötigt.

26 %

beträgt die Reduzierung des Wasserverbrauchs seit 2011. Effi zientere und geschlossene Kreisläufe tragen zu dieser Verbesserung bei.